Sehenswürdigkeiten

NaslovnaSehenswürdigkeiten

 

znamenitosti_katedrala

  • Im zentralen und schönsten Teil Slawoniens, auf einer Höhe von 111 m, auf dem Đakovo-Plateau, liegt Đakovo. Đakovo ist Stolz auf seine Türme der Kathedrale, die man am besten zu Fuß besichtigen kann.

    Weit bekannt sind die Kathedrale des Heiligen Petrus und die Lipizzaner – die Wahrzeichen der Stadt.

     Đakovo bietet Touristen eine Fülle an historischen, kulturellen und natürlichen Schätzen. In einem Tag kann man die Stadt kaum besichtigen, geschweige denn kennenlernen. Im alten Stadtkern befinden sich viele sakrale Objekte und historische und kulturelle Denkmäler, die unsere Stadt so einzigartig und besonders machen.

    Die zentrale Straße ist die Johaness-Paul-II.-Straße oder auch „Korzo“ genannt. Sie erstreckt sich von der Kathedrale des Heiligen Petrus bis zur Allerheiligenkirche. Im inneren Stadtkern sind die Einflüsse des 18. und 19. Jahrhunderts größenteils erhalten geblieben. Der Sezessionsstil dominiert. Deswegen hat Đakovo einen besonderen Charme und zieht jeden in seinen Bann. Besonders schön ist die Stadt bei gutem Wetter, wenn die Hauptstraße zum spazieren einlädt. Die vielen Cafés und Konditoreien locken Gäste auf eine kleine Pause ein.

    Eines der bekanntesten Gebäude von Đakovo ist der Stadtrat auf dem Dr.-Franjo-Tuđman-Platz. Erbaut wurde er vom Architekten Josip Vancaš im Sezessionsstil.

    Am Anfang des 21. Jahrhunderts erklärt das Kulturministerium der Republik Kroatien folgende Kulturdenkmäler in Đakovo und Umgebung:

    - die Kathedrale des Hl. Petrus

    - der Bischofshof

    - die Allerheiligenkirche

    - die Kirche von der Verklärung des Herrn in Piškorevci

    - 4 spätbarocke Herrenhäuser

    - das Sezessionsgebäude des Priesterseminars

    - das Gebäude der Stadtverwaltung

    - das Denkmal von Ivo Lola Ribar

    - die Orgeln der Kathedrale

 

Der Strossmayer-Park steht ebenfalls unter Denkmalschutz.

IZBORNIK