Vereine

NaslovnaVereine

 

KULEN-HERSTELLER VEREIN „ĐAKOVAČKI KULIN“ ĐAKOVO

39

In Đakovo, sowie auch in ganz Slawonien wird eine besondere gastronomische Tradition gepflegt. Die Einwohner dieser Region pflegten jahrelang traditionelle Gerichte auf die sie heute stolz sind. Kulen, Schinken, Würste, Speck und čvarci (Grammeln) sind zum Markenzeichen geworden und gastronomische Spezialitäten die jeder Gast genießen sollte. Die traditionelle Herstellungsart dieser Delikatessen trägt zu ihren Originalität bei und macht Đakovo und Đakovština zum gastronomischen Juwel.

Die Hüter dieser Tradition sind die Mitglieder des Kulen-Hersteller Vereines „Đakovački kulin“, einer der größten Vereine dieser Art in der Republik Kroatien.

Der Verein nimmt teil an allen wichtigen Ereignissen in Đakovo, und organisiert das Festival „Kulenijada“ seit 1998 im Rahmen des Festivals „Đakovački vezovi“.

Der Verein hat zurzeit ungefähr 50 Mitglieder.

Herstellungsart:

Der Beginn der Kulen-Herstellung kann nicht mit Sicherheit festgestellt werden, aber man glaubt dass Kulen in ländlichen Haushalten seit über 500 Jahren hergestellt wird und in der Fleischindustrie seit über 300 Jahren. Schweinefleisch 1. Kategorie (Schweineschulter, Schweinenacken, Schweinehachsen und ein bisschen festen Fettgewebes) wird zur Herstellung des autochthones Kulen verwendet. Das Schwein sollte ungefähr zwei Jahre alt sein und mehr als 180 Kilos wiegen.

Das Schweinefleisch wird grob gemahlen und ruht 48 Stunden lang auf einer Temperatur von 0 bis 3°C, so dass es Feuchtigkeit verliert und abkühlt. Danach wird fein gemahlene rote Paprika (ohne Stiele) und Salz dazugegeben und die Zutaten werden gründlich vermengt. Das Fleisch wird über Füllgeräte ins Schweinedarm abgefüllt und mit einer Schnur oder Weidengerten am Ende befestigt.

Kulen ruht dann 6 bis 10 Stunden damit es abkühlt und die überschüssige Feuchtigkeit kann so abtropfen. Danach wird Kulen in die Räucherkammer abgestellt. Es wird 3 bis 4 Mal bei mäßigem Rauch geräuchert (Rotbuchen- und Hainbuchenholz) und die Dauer des Prozesses hängt von der Luftfeuchtigkeit und Außentemperatur ab. Nach der Räucherung bekommt Kulen eine bräunlich-rote Farbe und wird in ein dunkles Raum mit Luftströmung gelagert, wo es 5 bis 6 Monate lang reift. Wenn Kulen reif ist, weist es im Querschnitt eine intensiv rote Farbe auf und hat eine gleichmäßige kompakte Oberfläche.

Die Authentizität des slawonischen Kulens garantiert dass Kulen ausschließlich in Slawonien und Baranja aus Schweinefleisch hergestellt wird und in der Räucherkammer trocknet, und steht als solcher unter Schutz der Kroatischen Wirtschaftskammer.

Kulen ist ein wichtiger Bestandteil des gastronomischen Angebots in Slawonien und Baranja, wie auch in vielen Hotels in ganz Kroatien.

UDRUGA KULINARA „ĐAKOVAČKI KULIN“ (KULEN-HERSTELLER VEREIN „ĐAKOVAČKI KULIN“)

ANSCHRIFT: PETRA PRERADOVIĆA 25, 31 400 ĐAKOVO

TEL: +385 (0)31 813 391

PRÄSIDENT: VLADIMIR ĆORIĆ 098/223-844

IZBORNIK